Green Finance -
Vertriebschancen nutzen

Klimaziele: Motor und Ertragsbringer in der Baufinanzierung

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind als Ziele ehrgeizig und in der Umsetzung komplex – nicht zuletzt durch umfangreiche regulatorische Auflagen. Diese verstellen oft den Blick auf das enorme Potenzial im Baufinanzierungsgeschäft, das durch genau diese Auflagen allein im Bereich des Gebäudebestands entsteht.

Aus Vertriebssicht gibt es gute Gründe für einen optimistischen Blick

  • Die staatlich vorgegebenen Klimaziele lassen ein Wachstumssegment entstehen: Mehrkosten für energetische Sanierungen führen automatisch zu höherem Finanzierungsbedarf.
  • Steigende Zinsen und explodierende Energiekosten verstärken den Handlungsdruck bei den Kunden.

Gelingt es Banken, Kunden im Bereich energetischer Sanierung qualifiziert zu beraten, bedeutet dies einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

SHT Green Finance - Tabelle Klimaziele bis 2045

UNSER ANSATZ

Strategische Beratung inkl. software- gestützter Analyse und Begleitung einer effizienten Umsetzung

Von den Klimaschutzregeln im privaten Immobilienbereich sind Banken „gefühlt“ noch wenig betroffen. Abzuwarten bedeutet, wertvolle Zeit zu verschenken. Wer jetzt die Notwendigkeiten erkennt, positioniert sich frühzeitig als Lösungsanbieter für seine Kunden und ist der Konkurrenz einen guten Schritt voraus.

Wie kann das ablaufen?

Green Finance Ansatz: Strategische Beratung inkl. softwaregestützter Analyse und Begleitung einer effizienten Umsetzung

Passgenaue Partnerschaft für praxiserprobte Lösungen mit Mehrwert

Baufinanzierung und optimale Trainings für Personal und Vertrieb gehören seit jeher zu unseren Kern-kompetenzen. Daher wissen wir auch exakt, worauf es ankommt und welche Partner bzw. Tools in der Praxis halten, was sie versprechen. Entscheidend bei der Partnerwahl ist für uns immer die Kompatibilität der Systeme – smarte Lösungen stiften hier enormen Nutzen.

Unsere ausgewählten Partner bieten:

  • EEK-Screening für Gebäudetypologisierung und aussagekräftige Energieanalyse für Einfamilienhäuser
  • Innovative Tools z.B. für die Bestandsaufnahme von Treibhausgas-Emissionen (des Kredit-Portfolios) und zur Messung des CO2-Fußabdrucks
  • Effektive und Effiziente Prozesse durch standardisierte Softwarelösungen
  • Vernetzung der relevanten Akteure im Handlungsfeld Gebäudeenergieeffizienz
SHT Jens Metterhausen - Green Finance: freiberuflicher Principal Consultant

Jens Metterhausen

Freiberuflicher Trainer und Prinzipal-Consultant der SHT

„Wie bei vielen Themen, die uns begleiten, geht es auch beim großen Thema Nachhaltigkeit darum, umsetzbare und maßgeschneiderte Aktionspakete zu schnüren. Damit verlieren wir das große Bild nicht aus dem Auge, schaffen es aber, klare und erreichbare Ertragsziele zu definieren und die Menschen mitzunehmen.

Eines dieser Pakete ist der Bereich Gebäudesanierung im Privatkundengeschäft – hier liegt schnell erkennbar Potenzial, das wir gemeinsam mit den Banken nutzen wollen und für die Kunden einen erheblichen Zusatznutzen generieren.“

Ihr Mehrwert

  • Strategie und wirkungsvolle Umsetzung von einem Experten im Bereich Baufinanzierung
  • Vorauswahl praxiserprobter Tools durch ausgewählte Partnerschaften
  • Konkrete Ansatzpunkte für effektive Umsetzung
  • Individuelle Umsetzungsplanung (je nach Anforderung in Ausbaustufe
  • Positionierung als aktiver Leader zum Thema Nachhaltigkeit in der Region

Jetzt informieren

Green Finance hat strategischen Führungsanspruch – und genau so ist auch unser Ansatz konzipiert: Für Bank-entscheider, Nachhaltigkeitsmanager, Vertriebssteuerer.

Nehmen Sie sich Zeit für ein erstes Gespräch – wir freuen uns darauf!

Ihre Ansprechpartner

Irena Schuster

Produktmanagement
Green Finance

Jens Metterhausen

Green Finance:
freiberuflicher Principal-Consultant